Dienstag, 11. August 2009

Floristik - Hortensienherz- Tutorial

Hallo Liebe Leser,
mönsch es hat sich ja einiges getan...schon 41 Regelmäßige Leser *freuuu* :-)
Leider war ich die letzten Tage wieder auf PC entzug.
Unser Rechner wollte nicht mehr :-(
Er fuhr nicht einmal mehr hoch.
Irgendwie hatten wir das schon geahnt und einen neuen Rechner bestellt.
Dieser hatte sich aber leider noch sooo viel Zeit gelassen...

Dieses mal waren wir schneller als die blöde Technik ;-)

Ich habe die PC freie Zeit genutzt und melde mich mit meinem ersten Tutorial zurück.
Ich hoffe ihr habt Spaß daran??? Ich hatte ihn auf jedenfall :-)

Viel Spaß beim nach machen.
Wünscht Euch die
Melanie


LOS Gehts.......



Das brauchen wir:
eine Hortensiendolde
Silber Schmuckdraht
grüner Wickeldraht
Zeitungspapier
Drahtkneifer
Schere



Das Zeitungspapier zu einem Herz knüddeln.



Mit dem Wickeldraht umwickeln damit es Stabilität bekommt.
Und nicht mehr die Form verlieren kann.

Jetzt bitte schon mal mit einer kleinen Handlichen Schere die einzelnen Blüten ohne Stiel
(der würde nur stören) von der Dolde abtrennen.
So könnt ihr dann ohne Pause die Blüten verarbeiten.



Nun werden die einzelnen Blüten übereinander lappend auf das Herz gelegt und mit dem Silbernen Schmuckdraht umwickelt.
Das übereinander legen ist sehr wichtig denn die Blüten werden kleiner beim eintrocknen und es würde dann das Zeitungspapier durch schimmern.
Wer auf der ganz sicheren Seite sein möchte umwickelt das Papierherz vorher mit Moos.
Dann wäre es nicht schlimm wenn doch mal etwas durch schimmert.
(Ich habe darauf verzichtet und einfach mehr Blüten verarbeitet)
Nicht zu fest wickeln und bitte da rauf achten das die einzelnen Blüten nicht zerdrückt oder eingerissen werde.
Sonst entstehen unschöne braune Flecken.



So sieht das Herz schon fast fertig aus ...



Da ich gern noch kleine Highlights verarbeite habe ich mich entschieden noch eine einzelne Blüte auf dem Herz zu drapieren.
Zum Schluss habe ich drei Strass Steine noch unter das Drahtgeflecht geklemmt.

Natürlich könnte man auch noch Bänder usw. hinzu fügen.
Hier ist nun Eure Kreativität gefragt ;-)


Ich habe den Draht noch nicht abgeschnitten sondern direkt die Blüte am Stiehl umwickelt und dann noch um sich selbst gedreht.
Anschließend bin ich mit dem Schmuckdraht noch einmal ums Herz gegangen und dann mit dem Drahtkneifer abgeschnitten.
Das Ende des Drahtes bitte auf der Rückseite befestigen.



Hier seht ihr das Herz nun vollendet...





Kommentare:

  1. Sehr schön! Jetzt ärger ich mir gerade das ich meine verblühten Hortensienblüten weggeworfen habe! ;-(
    LG Gaby

    AntwortenLöschen
  2. Du hast wirklich ein Händchen für die schönen Dinge des Lebens! :-) Ist das eine frische Blüte?
    Auf jeden Fall freue ich mich für dich, dass die PClose Zeit ein Ende hat!
    Ganz liebe Grüße an dich
    Helga

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Melanie,
    das ist eine tolle Anleitung und eine super Idee. Ein dickes Dankeschön für dich! Das Herzchen sieht wunderschön aus.

    Lieben Gruß: Tina

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht wirklich sehr schön aus, ich glaube ich habe auch noch Hortensien im Garten...,mal schauen,ob ich das hinbekomme...
    Und weil mir deine Sachen so gut gefallen, liegt auf meinem Blog etwas für dich !!
    Schau doch mal vorbei, wenn Du magst.
    LG
    Tatjana

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht echt ehr schön aus und ich glaube ich muss mal in Nachbarsgarten, =). Vielen Dank für diese schöne Anleitung.
    Liebe Grüße Manja

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschön und so einfach obwohl ich selbst nie darauf gekommen wäre. Werde mir deine Seite gleich mal merken.
    LG Pany

    AntwortenLöschen
  7. Hey,
    sieht sehr schick aus!
    LG Carola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Carola :-) Vielen lieben Dank!
      Herzliche Grüße
      Melanie

      Löschen